Aktuelles
13.06.2019Gemeinnützige Rettungsdienst Märkisch-Oderland GmbH unterstützt die Tour de Tolérance

Die Tour de Toleranz, die zum 18. Mal Radfahrer aus Ostbrandenburg zu einem gemeinsamen Erlebnis zusammenführt, steht für Toleranz in unserer pluralistischen Gesellschaft. Es ist nicht jedermann und jeden Tag bewusst, dass es viele Möglichkeiten des Lebens, der Lebensformen, der Lebenswirklichkeit gibt. Oftmals beurteilt man die Wirklichkeit aus einem beschränkten, nämlich dem eigenen Blickfeld. Dieser Maßstab bildet dann den Anspruch an den Anderen und führt zu Überheblichkeit oft zu unangemessener Kritik. Mit der Tour de Toleranz werden Menschen unterschiedlichster Interessen, unterschiedlichster religiöser, politischer und gesellschaftlicher Anschauungen, unterschiedlichsten Alters, zu einer gemeinsamen Radtour zusammengeführt. Wir haben als Gemeinnützige Rettungsdienst Märkisch-Oderland GmbH mehrfach diese Tour unterstützt. Jedes Mal waren die teilnehmenden Kollegen begeistert von der Atmosphäre. Aus diesem Grund unterstützen wir die Tour auch in diesem Jahr.
Armin Viert
Geschäfstführer


...zurück