Aktuelles
17.06.2019Der Bürgermeister von Erkner unterstützt die Tour...

Ich freue mich sehr als sportbegeisterter Erkneraner, dass die 18. Tour de Tolérance erneut einen Zwischenstopp in Erkner einlegen wird. Bereits im Jahre 2013 konnten wir die Teilnehmer an dieser Radrundfahrt in unserer Stadt begrüßen.
Ich denke, die Tour de Tolérance ist ein Gemeinschaftserlebnis über mehr als „nur“ 70 Kilometer gemeinsames Radfahren hinweg. Wer gemeinsam Sport treibt, der fördert den Zusammenhalt in vielen Sportarten, den Teamgeist und das Fair Play. Erkneraner und Erkneranerinnen können sich in über 40 Sportvereinen betätigen in jeder denkbaren Sportart, ob solo oder im Mannschaftssport, unterm Hallendach, im Gymnastikraum oder unter freien Himmel. Sport ist bei uns sogar direkt im oder auf dem Wasser möglich. Die Tour de Tolérance vereint unseren sportlichen Geist mit dem gesellschaftlichen Zusammenhalt über die Grenzen unserer Stadt hinaus und zeigt sich hier auch in Respekt, Achtung und eben auch Tolérance.
Kurzum: Erkner freut sich heute schon auf die Teilnehmer der 18. Tour de Tolérance am 14. September 2019 und ist ein gelebter Teil davon.

Henryk Pilz
Bürgermeister Erkner


...zurück