Aktuelles
10.09.201615. Tour de Tolérance war erfolgreich

Die 15. Tour de Tolérance von Bernau über Oranienburg, Mühlenbeck, Schwanebeck zurück nach Oranienburg absolvierten am Ende rund 200 Radfahrer, darunter etwa 20 Flüchtlinge. Am Morgen waren in Bernau 130 ‚Aktive‘ in den Sattel gestiegen, um für ein tolerantes Miteinander zu werben, unabhängig von Religion, Hautfarbe und Nationalität. Sie setzten ein Zeichen gegen Intoleranz und Krieg in der Welt. Besonderer Dank gilt der Polizei von Brandenburg, besonders auch aus Bernau und den Polizeischülern der Fachhochschule Oranienburg, der Stadt Bernau bei Berlin als Veranstalter, dem Landkreis Barnim, den Gemeinden Mühlenbeck und Pankethal, dem Rettungsdienst Barnim, der Barnimer Busgesellschaft, der Sparkasse Barnim und dem VFBQ Bad Freienwalde sowie dem Obstgut Müller für ihre Unterstützung. Auf die Frage, ob wir uns 2017 wieder sehen, antworteten am Ende alle mit einem deutlichen Ja.


...zurück