Tipps
07.09.2013Was ist, wenn ich schlapp mache?

Die Tour de Tolérance führt über etliche Kilometer. Da kann immer mal was dazwischen kommen. Wer stürzt, ein gesundheitliches Problem bekommt oder einfach nicht mehr kann, wird sofort versorgt. Die Tour wird von einem Rettungswagen die ganze Zeit begleitet. Es fährt auch ein so genannter Lumpensammler mit. Bei sportlicher Ernährung und genügend Flüssigkeit sollte die Strecke jedoch für die meisten zu schaffen sein. Testfahrten von eher untrainierten Radlern stimmen optimistisch. Selbst Muskelkater konnte ihnen nichts anhaben.


...zurück